Übung: Volten kreuz und quer

 

Verteile in der Reitbahn an beliebigen Stellen mehrere Pylonen. Reite kreuz und quer durch die Halle und reite immer wieder gleichmäßige Volten um einzelne Pylonen. Achte darauf, dass die Pylonen immer in der Mitte deiner Volte stehen. Zwischen den Volten kannst du beliebige Linien reiten und immer wieder neue Wege finden. Dein Pferd sollte in den Volten nach innen gestellt und gebogen sein. Hebe dazu deine innere Hand etwas an und begrenze dein Pferd am äußeren Zügel. Dein äußerer Schenkel begrenzt das Pferd, der innere Schenkel treibt am Gurt um einen gleichmäßigen Takt zu halten. Reite Volten nach links und rechts um das Pferd gleichmäßig zu gymnastizieren.

 

Ziele:
-Verbesserung der Durchlässigkeit
-Gymnastizierung
-Verbesserung der Nachgiebigkeit
-Trainieren der exakten Linienführung

 

Fehler und Korrekturen:
-Das Pferd verliert in den Biegungen den Takt: Reite die Volten anfangs größer und arbeite dich Schritt für Schritt an engere Volten. 
-Das Pferd drückt nach innen: Verlange weniger Biegung und arbeite vermehrt über deinen inneren Schenkel.
-Das Pferd drückt nach außen: Reite die Volten in Außenstellung oder im Travers (Kruppe herein).

 

Variationen:
-Erhöhung der Gangart
-Reiten der Volten in Außenstellung

 

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© anna-koehler

Anrufen

Anfahrt